Die goldene Regel ist die Grundlage unserer Schulregeln.

Es ist ganz einfach:

"Was Du nicht willst, was man Dir tut,

das füg auch keinem andern zu!"

Unsere Schulregeln

Im Schulgebäude gehe ich und verhalte mich ruhig.

Meine Jacke hänge ich an die Garderobe.

Meine Schuhe stelle ich unter das Regal, meine Hausschuhe stelle ich auf das Regal.

Nachdem ich meine Klasse betreten habe, beginne ich ruhig mit einer Aufgabe.

Meinen Müll werfe ich in den "richtigen" Eimer.

Im Unterricht trinke ich nur kurz, danach stelle ich die Flasche wieder weg (in den Ranzen).

Muss ich zur Toilette, melde ich mich leise bei der Lehrperson ab.

In der Pause halte ich mich auf dem Schulhof auf.

In einer Regenpause bleibe ich in meinem Klassenraum oder gehe mit Erlaubnis der Lehrerin auf den Flur.

Spielgeräte, die ich in der Pause ausleihe, bringe ich 5 Minuten vor Pausenende zum Häuschen zurück
(wenn die Aufsicht ruft).

Fußball spiele ich nur mit zugelassenen Bällen auf dem oberen Schulhof.

Nach Unterrichtsschluss stelle ich meinen Stuhl je nach Plan hoch oder an den Tisch und säubere meine Umgebung.

Wenn ich als letzte(r) einen Raum verlasse, mache ich das Licht aus und schließe die Tür.

PDF-Dokument Maßnahmenkonzept "Wir dulden keine Gewalt - Schule als sicherer Ort" und zu der Schulregel "Wir gehen im Gebäude"


Wir haben uns zum Ziel genommen, miteinander einen respektvollen, vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang zu pflegen. Damit ist die Basis für eine Atmosphäre gelegt, in der sich alle, die in der Schule lernen, arbeiten und leben, wohl fühlen, bestmögliche Leistung erzielen können und gesund bleiben. Unsere Umgangsformen, die ein friedliches Miteinander und Sicherheit gewährleisten, sind in Form eindeutiger Regeln in der Schulordnung festgelegt. Alle Lehrkräfte und schulischen Mitarbeiter fühlen sich für die Vermittlung und Einhaltung der Regeln verantwortlich und ergreifen entsprechende Maßnahmen bei Überschreitungen. Konstruktive Kritik und Beobachtungen von Kindern und Eltern helfen uns, den gemeinsamen Alltag zu verbessern und weiter zu entwickeln.

Ordnung muss sein

Ordnung muss sein